Über uns

Collage_2Wir sind ein loser Zusammenschluss von Menschen, die sich für das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) als Kulturimpuls engagieren. Wir sammeln Informationen dazu und möchten diese verbreiten. Uns geht es um die Diskussion und um Denkanstöße. Wir haben keine fertigen Konzepte oder Rezepte und wir möchten niemanden missionieren.

Vielmehr möchten wir in einer sozialen, gerechten und menschenwürdigen Gesellschaft leben. Das BGE könnte ein Weg dorthin sein.

Bedingungsloses Grundeinkommen:

b_edingungslos
g_erecht
e_emanzipatorisch*

*aus der Abhängigkeit befreiend

2 Kommentare zu Über uns

  1. Sa. Te. sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    auf das BGE bin ich durch den TV Beitrag über eines Ihrer Mitglieder, Herrn Quadflieg, geworden. Ich habe mich hier belesen und finde das eine super Idee! Kann man Sie irgendwie unertstützen? In der heutigen Zeit ist es nicht einfach, das zu machen, was man möchte, auch wenn Einem das immer wieder vorgegaukelt wird. Entweder ist es finanziell nicht möglich oder aufgrund von fehlenden Ressourcen oder fehlender Zeit. Obwohl ich noch relativ jung bin und eigentlich „fit für eine 40-Stunde“ Woche sein müsste, ist das nicht der Fall. Und es ist auch nicht das Lebensmodell, was ich mir vorstelle. Dabei geht es nicht darum, dass ich keine Lust habe zu arbeiten, denn das würde mir wohl durchaus fehlen. Aber eine Auszeit zu nehmen um sich anderen Projekten zu widmen, die unter der Woche kaum Raum finden, ohne sich Sorgen über die Finanzierung zu machen, finde ich super. Ich hoffe, dass Sie etwas erreichen können, damit es mehreren Menschen möglich ist, sich so eine Auszeit zu nehmen um Etwas mit oder für Andere zu schaffen.

    Viele Grüße, Sa. Te.

    • Klaus sagt:

      Hallo Sa.,

      es ist auch mein Eindruck, dass die meisten Menschen entweder zu wenig Geld oder aber zu wenig Zeit haben, um sich so entfalten zu können wie sie sich das wünschen. Man könnte natürlich sagen, das wäre ein Luxusproblem, schließlich haben hierzulande alle genug zu Essen. Dabei ist es aber grade das Spannende, ob die Menschen für die Gesellschaft insgesamt sogar wesentlich produktiver wären, wenn sie nicht standardmäßig zu 40+-Stunden-Jobs gezwungen würden.

      Wenn Sie Lust haben uns zu unterstützen und aus der Region kommen wäre es das einfachste, bei einem unserer monatlichen Austauschtreffen vorbei zu kommen. Normalerweise jeweils am dritten Dienstag im Monat um 18:30 in der Hindenburgstr. in Offenburg. Wir können Sie auch gerne in den E-Mail-Verteiler aufnehmen, dann sind Sie immer auf dem Laufenden.
      Gegen finanzielle Unterstützungen haben wir natürlich auch nichts einzuwenden 🙂
      (s. unter „Finanzierung der IG-BGO“)

      Viele Grüße
      Klaus (IG-BGO)

Kommentare sind geschlossen.